Autodiebstahl in Kroatien

Kroatien ist ein wunderschönes Land, das so viel zu bieten hat, aber es ist auch nicht ohne Gefahren. Diebstahl und Einbruch sind in Kroatien weit verbreitete Straftaten, darunter auch Autodiebstahl. In diesem Blogbeitrag erfahren Sie mehr über die Statistik der Autodiebstähle in Kroatien und darüber, wie Sie Ihr Fahrzeug am effektivsten vor Diebstahl schützen können

Kroatien ist das Land mit den zweitmeisten Autodiebstählen in Europa

Im Jahr 2016 gab es in Kroatien mehr als 30.000 gemeldete Fälle von Autodiebstahl.

Wie können Sie sich schützen?

Das Wichtigste, was Sie tun können, ist, Ihr Auto dort zu parken, wo es viele andere Autos oder Menschen gibt. Vielleicht sollten Sie sogar ein paar Häuserblocks weiter fahren, bevor Sie einen Platz für Ihr Auto finden. Wenn möglich, parken Sie in der Nähe von Überwachungskameras, da diese helfen können, Diebe auf Video zu fangen.

Mit diesen einfachen Maßnahmen können Sie die Wahrscheinlichkeit, dass jemand Ihr Auto stiehlt, erheblich verringern.

Wo werden Diebstähle am ehesten verübt? Statistiken aus dem Jahr 2012 zufolge gab es in Zagreb mit 3,1 Straftaten pro 1000 Einwohner die meisten Autodiebstähle – dreimal so viele wie in anderen Städten Kroatiens.

Die Strafverfolgungsbehörden tun nicht genug, um dies zu bekämpfen

Autodiebstähle in Kroatien werden immer häufiger, aber die Strafverfolgungsbehörden tun nicht genug, um dieses Problem zu bekämpfen. Die Behörden in Kroatien sind überlastet das bedeutet, dass einfache Autodiebstähle kaum Beachtung finden.

Es ist ein Verbrechen, das verhindert werden kann… Der erste Schritt zur Verhinderung eines Autodiebstahls ist die Installation einer Alarmanlage. Alarmanlagen gibt es für jeden Geldbeutel, und ihr Preis hängt von dem von Ihnen gewählten Modell ab. Sie funktionieren auch, wenn der Motor nicht läuft, und sind besonders wichtig, wenn Sie an öffentlichen Plätzen parken, die von Dieben häufig aufgesucht werden, z. B. in der Nähe von Schulen oder Geschäften.

Je nach Fahrzeugtyp gibt es verschiedene Arten von Alarmanlagen: Wegfahrsperren (für Fahrzeuge mit Schlüsselzündung) und Zentralverriegelungssteuerungen (für Fahrzeuge mit Druckknopfzündung).

Die durchschnittlichen Kosten für ein gestohlenes Fahrzeug betragen in Kroatien 4.000 bis 5.000 EUR

Gestohlene Autos werden nach Osteuropa und Afrika verschifft, und ihr Preis kann bis zu 500 Dollar betragen. Die kroatische Polizei empfiehlt, das geparkte Fahrzeug nach Möglichkeit immer zu überwachen, d. h. in der Nähe des Hauses zu parken oder das Auto nachts abzuschließen. Sie raten auch dazu, keine Wertsachen im Fahrzeug zu lassen, da Gauner auch dann ein Fenster einschlagen, wenn sich nichts Wertvolles darin befindet. In diesem Fall sollten Sie jedoch darauf achten, wann sie Ihr Haus verlassen.

Auto in Kroatien gestohlen, was tun?

Was kann man tun, wenn das Auto in Kroatien gestohlen wurde? Die kroatische Polizei bietet eine schöne Webseite mit detaillierten Informationen über das weitere Vorgehen. Lassen Sie uns jedoch zunächst auflisten, was Sie tun sollten, nachdem Sie festgestellt haben, dass Ihr Auto weg ist:

Überprüfen Sie den Parkplatz in der Nähe des Hauses, den Häuserblock oder die Nachbarschaft auf Hinweise auf Ihr Fahrzeug.

Wenn möglich, rufen Sie sofort die 112 (kroatische Polizeirufnummer) an; falls niemand antwortet, rufen Sie die 192 (allgemeine Notrufnummer) an.

Wenn Ihr Auto außerhalb des Stadtzentrums gestohlen wurde, wenden Sie sich an die Polizeistation der nächstgelegenen Stadt oder Gemeinde, in der der Diebstahl stattgefunden hat. Wenn es innerhalb der Stadtgrenzen ist, gehen Sie zur örtlichen Polizeistation.