Stadtbild Vis

Insel Vis - Die historische Idylle in der Adria

Inhalt

    Bis zum Jahre 1995 war die Insel nicht fĂŒr AuslĂ€nder zugĂ€nglich

    Key Facts

    • Die Insel war ein militĂ€risch wichtiger StĂŒtzpunkt
    • Vis ist bei Vogelbeobachtern sehr beliebt
    • Die Bewohner leben vor allem vom Tourismus, dem Weinanbau und dem Fischfang

    Bis zum Jahre 1995 war die Insel nicht fĂŒr AuslĂ€nder zugĂ€nglich

    Key Facts

    • Die Insel war ein militĂ€risch wichtiger StĂŒtzpunkt
    • Vis ist bei Vogelbeobachtern sehr beliebt
    • Die Bewohner leben vor allem vom Tourismus, dem Weinanbau und dem Fischfang

    Inhalt

      Rund 60 Kilometer vom Festland Dalmatiens entfernt, liegt die hĂŒbsche Insel Vis. Das besondere an der Insel ist, dass sie zu Zeiten des Vielvölkerstaates Jugoslawien als militĂ€rische Sperrinsel galt, weshalb sie fĂŒr AuslĂ€nder nicht zugĂ€nglich war.

      Erst im Jahre 1995 wurde sie wieder fĂŒr AuslĂ€nder zugĂ€nglich. Obwohl Vis erst spĂ€t fĂŒr den Tourismus geöffnet wurde, ist die Insel heute eine sehr beliebte Urlaubsdestination. Das hat sie vor allem ihrer Vielzahl an SehenswĂŒrdigkeiten, den wunderschönen Landschaft und den malerischen Buchten zu verdanken. 

      Da im Laufe der Zeit viele HerrschaftshĂ€user das wunderschöne Vis regierten, finden Besucher hier die verschiedenen geschichtlichen EinflĂŒsse auf der rund 90 kmÂČ großen Insel vor. 

      Der Hauptort auf der Insel ist die gleichnamige Stadt Vis, welche sich an der NordostkĂŒste befindet. Das kleine KĂŒstenstĂ€dtchen beeindruckt vor allem durch die hĂŒbsche Bucht, die sich ĂŒber mehrere Kilometer zieht. Entlang der schönen Palmenpromenade gibt es viele LĂ€den, CafĂ©s und Restaurants, die zum Schlendern und Verweilen einladen. 

      Besucher des kleinen StĂ€dtchens finden eine Menge an SehenswĂŒrdigkeiten, sakrale Bauwerke und militĂ€rische Festungen. So befindet sich beispielsweise die Festungsanlage St. George unweit von der Stadt Vis, ebenso wie verschiedene ArmeestĂŒtzpunkte. 

      Auf der Insel herrscht, wie an der dalmatinischen KĂŒste ĂŒblich, mediterranes Klima. Das bedeutet, dass es im Sommer gerne sehr heiß werden kann. Es lohnt sich allerdings auch, in den Monaten vor der Hochsaison die Insel zu besuchen. Besonders im Mai und September sind die Temperaturen bereits angenehm warm. 

      Stadtbild Vis
      Quelle: depositphotos.com / dreamer4787

      Die charmanten StÀdtchen der Insel

      Durch ihre Geschichte als militĂ€rische Sperrinsel gibt es eine Vielzahl an SehenswĂŒrdigkeiten aus dieser Zeit, wie beispielsweise Festungsanlagen und MilitĂ€rstĂŒtzpunkte.

      Auch der wunderschöne Urlaubsort Komiza hĂ€lt einiges fĂŒr seine Besucher bereit. Die grĂ¶ĂŸte Siedlung auf der Insel besticht vor allem durch seine wunderschöne Landschaft zwischen der AdriakĂŒste und den HĂ€ngen des Hum Berges. 

      Hier gibt es eine Menge sehenswerter Bauwerke, wie beispielsweise der eindrucksvolle barocke Palast Zanchi aus dem 18. Jahrhundert. Auch die vielen Kirchen sind einen Besuch wert, ebenso wie das Kloster mit der Kirche Sv. Nikola oberhalb von Komiza.

      Auch fĂŒr einen Strandurlaub eignet sich Komiza hervorragend. Die vielen hĂŒbschen StrĂ€nde eignen sich nicht nur fĂŒr Badeurlauber, sondern halten auch ein vielfĂ€ltiges Angebot an sportlichen AktivitĂ€ten bereit. So gibt es Möglichkeiten zum Tauchen oder auch verschiedene Rad- und Wanderwege

      Nur fĂŒnf Seemeilen von der Insel entfernt liegt das Inselchen Bisevo. Besucher von Bisevo wissen vor allem die wunderschöne blaue Grotte zu schĂ€tzen, ebenso wie die wunderschönen idyllischen StrĂ€nde. Die Insel erreicht man am besten mit einem Taxiboot von dem Ort Komiza oder Stadt Vis aus. 

      DarĂŒber hinaus bietet Vis noch weitere sehenswerte StĂ€dtchen und Ortschaften an. Dazu zĂ€hlt zum Beispiel auch die Ortschaft Rukavac, welche sich etwa zehn Kilometer von Stadt Vis entfernt befindet. Viele wunderschöne StrĂ€nde eignen sich hervorragend fĂŒr einen Badeurlaub und auch an ausgezeichneten Restaurants mangelt es in Rukavac nicht. 

      Stadt Komiza auf der Insel Vis
      Quelle: depositphotos.com / xbrchx

      Die wunderschönen StrÀnde von Vis

      Die Insel Vis zĂ€hlt zu den Geheimtipps an der AdriakĂŒste und bietet eine Menge wunderschöner StrĂ€nde. Familien mit Kindern schĂ€tzen den Strand Stoncica, welcher sich östlich von der Stadt Vis befindet. Die sandige Bucht eignet sich nicht nur fĂŒr Ruhesuchende, denn auch Aktivurlauber können sich hier an einem Beachvolleyballfeld austoben.

      Kristallklares Wasser und wunderschöne Landschaft bietet der Strand Grandovac. Das flach abfallende Wasser des Kieselstrandes ist außerdem sehr beliebt bei Familien mit Kindern. Wer nach dem Strandtag durstig ist, der kann sich an einer kleinen Bar mit einem kĂŒhlen GetrĂ€nk erfrischen.

      NatĂŒrlich warten noch weitere StrĂ€nde auf Vis auf die BadegĂ€ste. Die meisten von ihnen können auch mit dem Rad oder zu Fuß erreicht werden. So befindet sich auch die beliebte Badebucht Stiniva an der SĂŒdkĂŒste von Vis, welche zu den beliebtesten Ausflugszielen der Insel gehört. 

      Dank des wunderschönen und kristallklaren Wassers kann hier nicht nur geschwommen, sondern auch die einzigartige Unterwasserwelt beim Schnorcheln entdeckt werden. FĂŒr die Versorgung der BadegĂ€ste gibt es eine kleine Strandbar, welche Snacks und GetrĂ€nke bereithĂ€lt. 

      Auch Hunde mĂŒssen nicht auf einen Badeurlaub auf Vis verzichten. Im Urlaubsort Komiza gibt es einen tollen Hundestrand, welcher von der Stadt Vis aus in 15 Minuten mit dem Auto erreicht werden kann. An den meisten BadestrĂ€nden sind Hunde allerdings nicht erlaubt. 

      Stinva Bay auf der Insel Vis
      Quelle: depositphotos.com / xbrchx

      UnterkĂŒnfte



      Booking.com

      AktivitÀten

      HĂ€ufig gestellte Fragen zu Vis

      Wie ist die Insel Vis zu erreichen?

      Die Insel ist mit der FĂ€hre zu erreichen, welche von Split aus die Insel Vis ansteuert. Die Überfahrt dauert ca. 2 Stunden und 20 Minuten.

      Welche Monate eignen sich fĂŒr einen Urlaub auf der Insel Vis?

      Die ideale Reisezeit fĂŒr die Insel Vis ist wĂ€hrend den Monaten Juni, Juli, August und September.

      Welche GrĂ¶ĂŸe weist die Insel Vis auf?

      Die Insel Vis weist eine FlĂ€che von 89,72 kmÂČ auf. Sie ist 17 km lang und 8 km breit.