Stadt Sibenik – Bereit für einen genialen Urlaub?

Sibenik – in jedem Fall eine Reise wert

Mit rund 52000 Einwohnern ist Sibenik eine der größten Städte im Norden der Region Dalamtien. Die mittelalterliche Stadt geht auf den König Kreimir „Sibenik“ zurück. Ob Museen, Galerien oder andere Sehenswürdigkeiten: Sibenik bietet seinen Touristen allerhand, insbesondere Freunde von historischen Sehenswürdigkeiten werden in der kroatischen Metropole auf ihre Kosten kommen.

Sehenswertes in Sibenik

Eines der Wahrzeichen Sibeniks ist die über der Stadt thronende Festung „St.Anna“. Von den Einheimischen wird sie auch als „Mihovil-Festung“ bezeichnet. Rund um den Hafen befindet sich das Zentrum. Während die malerischen, engen Gassen im Westen zum Flanieren einladen, sind im Norden und Südosten die Einflüsse der Moderne unverkennbar. Wer auf der Suche nach einer Ferienwohnung in Sibenik ist, sollte in diesen Stadtgebieten fündig werden.

Die Altstadt zeichnet sich durch viele Klöster, Paläste, aber auch Kirchen aus. Die Geschichte beträgt stolze 1000 Jahre. Die Kathedrale des hl. Jakobs ist eine der bedeutendsten Bauwerke, historische Sehenswürdigkeiten gibt es ein Sibenik ohnehin zu Genüge. Die Bauzeit der Kathedrale dauerte rund 100 Jahre. Der Glaube ist für die Einwohner in Sibenik noch heute von zentraler Bedeutung.

Lage und Verbindung zum Meer

Die Lage von Sibenik lässt sich getrost als einzigartig bezeichnen. Gelegen am Fluss „Krka“, besteht über eine schmale Meeresenge eine direkte Verbindung zum Meer. Die Besonderheit liegt in diesem Zusammenhang bei der Optik. Von weitem erhält der Betrachter den Eindruck, dass sich vor der Stadt ein größerer See befindet. Gelangt man aber etwa über Boot aufs Meer hinaus, so werden sich vorher ungesehene wunderschöne kleine Inseln auftun, wie etwa Obonjan, Zirje, Zlarin oder Koprije.

Strände

Die Liste an Stränden in und um Sibenik ist groß. Um einen besseren Überblick zu bekommen, haben wir nachfolgend eine kleine Liste zusammengestellt:

Banj: Der Strand Banj ist gewissermaßen der Stadtstrand Sibeniks. Vom Strand aus erhalten die Badegäste einen schönen Blick auf die Altstadt. Banj ist ein Kieselstrand, das Wasser ist in der Regel sachte und die Neigung flach abfallend. Familien und Kinder verbringen gerne schöne Stunden in Banj, dabei spielt es keine Rolle ob es sich um Einheimische oder Touristen handelt. Auch Sportfans kommen auf ihre Kosten: Das Angebot an Sport- und Freizeitaktivitäten ist breit.

Solaris: Auf einer Länge von sage und schreibe vier Kilometern hat der geneigte Besucher am Strand Solaris weiträumigen Platz zur Verfügung. Die Besonderheit liegt hier in der verschiedenen Konzeptionen einzelner Strandabschnitte: Es gibt sowohl Feinkieselstrand, aber auch den beliebten Sandstrandabschnitt. Vor Ort ist es möglich Sonnenschirme und Liegen auszuleihen.

Rezaliste: Etwas außerhalb der Stadt liegt der Strand Rezaliste. Rund sechs Kilometer vor den Toren Sibeniks finden Strandfreunde einen weitläufigen Kieselstrand. Das Freizeitangebot ist groß, auch Wassersportgeräte wie Surfboards oder Equipmetns zum Tauchen & Schnorcheln können gemietet werden. Das Schöne an diesem Strand ist die Möglichkeit außerhalb der Stadt etwas Abstand vom oft hektischen Alltag zu gewinnen.

Jadrija: Entspannen und die Seele baumeln lassen: Diese Wünsche können auch am Strand Jadrija in Erfüllung gehen. Er befindet sich am Ende des Kanals Sv. Anton. Durch diese spezielle Lage wird empfohlen den Strand mit einem Taxiboot zu besuchen, für viele eine unvergessliche Fahrt. Auch am 15 Kilometer von der Stadt entfernten Jadrija wird das Sport- und Freizeitangebot großgeschrieben. Zusätzlich stehen betonierte Liegeflächen sowie Umkleidekabinen zur Verfügung.

Wanderungen

Genug vom Strand oder einfach mal Lust auf was anderes? Warum nicht die Gegend rund um Sibenik mal mit einer Wanderung erkunden! Zu Fuß gut erreichbar ist der Nationalpark Krka. Gleich sieben wunderschöne Wasserfälle sind nach dem Wandern in den nur drei Kilometer entfernten Nationalpark eine unvergessliche Belohnung. Wer etwas weiter laufen mag, kann mit einer Tageswanderung einen Ausflug in die Hafenortschaft Vodice ins Auge fassen. In der lebendigen Kleinstadt mit rund 9000 Einwohnern ist fast immer etwas los. Die Entfernung von Sibenik nach Vodice beträgt einfach rund 15 Kilometer.

Veranstaltungen

Jedes Jahr im Dezember kommt es in Sibenik zu einem echten Highlight: Bei der Regatta & Adriatic Boat Show Sibenik kommen ca. 500 Segler aus ganz Kroatien und dem Ausland ist die Stadt. Ergänzt wird die prestigeträchtige Segelregatta von einer Segelfachmesse, die ebenfalls regelmäßig gut frequentiert wird.

Der Mittelaltermarkt findet immer am Tag des Hl. Michael im September statt. Erzeugnisse aus dem Handwerksbereich, aber auch kulinarische Köstlichkeiten sind insbesondere bei den Einheimischen sehr beliebt.

Unterwasserwelt und Aquapark

Natürlich darf nicht unerwähnt bleiben, dass die Region Dalmatien rund um Sibenik ein „El Dorado“ für Wassersportler und Taucher und Schnorchler ist. Viele Touristen kommen alleine schon wegen der vielfältigen Möglichkeiten in hierzu in die Gegend.

Die Tauchzentren Deep Sea und Vertigo sind überregional bekannt, es gibt Kurse und Tauchlehrgänge für Anfänger und Fortgeschrittene. Die Unterwasserwelt der Adria hat allerhand zu bieten: Riffe, Höhlen, oder sogar Wracks von Schiffen lassen sich neben der einzigartigen Tierwelt in den Tiefen der Adria entdecken.

Man vermutet, dass es im Meer rund um Sibenik noch bis zu 1500 unentdeckte Unterwasserhöhlen und Unterwasserschluchten gibt – kein Wunder: Das Festlandmassiv ist besonders spezifisch und das Karstgebiet der Region spiegelt sich auch in den Meerestiefen auf eine ganz eigene Art und Weise wieder.

Wer das Wasser liebt, sollte nicht nur im Meer verweilen, sondern unbedingt einen Ausflug in Dalmatiens ersten Themen-Wasserpark unternehmen: Dem Aquapark Dalmatia. Der Wasserpark bietet Badespaß für die ganze Familie. Ein Merkmal des Parks ist die Wasserfall-Festung Aqua Rain, Rutschspaß ist auf sechs verschiedenen Wasserrutschen garantiert. Darüber hinaus gibt es Pools, den gemächlichen „Lazy River“ und weitere Wasserfälle. Nicht nur die Erfrischung wird im Aquapark Dalmatia großgeschrieben, auch zur Erholung gibt es genügen Platz, Raum und Ruhe.

Unterkünfte:

Sollte die Neugierde auf die Region geweckt worden sein, kann aus einer Vielzahl an Unterkunftsoptionen gewählt werden. Die besten 3 Hotels laut booking.com sind die noblen Hotels „Bellevue Superior“, „Heritage Hotel King Kresimir“, sowie „Heritage Hotel Life Palace“. Diese drei Hotels bieten Luxus und Komfort mit allem was das Herz begehrt.

Schreibe einen Kommentar